Kreditkartenprojekt
Kreditkartenprojekt

Nach unserer ersten Klausur hatte Herr Goldbrunner noch einen Auftrag für uns: Das Kreditkartenprojekt.

Ab Mitte März bis Mitte Oktober 2016 lief das Projekt. Es war ein Wettbewerb zwischen den Azubis der verschiedenen Sparkassen Deutschlands. Auch wir untereinander wurden in 3 konkurrierende Gruppen eingeteilt. Ziel war es Kreditkarten zu vermitteln. In der Gestaltung hatten wir (fast) freie Hand.

Da wir „an der langen Leine“ gelassen wurden, gestaltete sich die Planung nicht ganz so einfach. Wie baut man so ein langes Projekt strategisch und zeitlich richtig auf? Es gibt verschiedene Kreditkarten, welche sollen wir in den Fokus nehmen? Sind unsere Ideen umsetzbar?

Doch nach einigen Wochen gemeinsamer Arbeit entwickelte sich das ganze relativ gut. Was wir ziemlich schnell gelernt haben: frühzeitig Ideen planen und absprechen und vor allem kommunikativ sein! Nur durchs Reden kommen Menschen zusammen!

Wir platzierten schlussendlich an den verschiedensten Orte unsere Verkaufsstände mit unterschiedlichster Aufmachung.

Als unsere Abschlusspräsentation dann endlich an den DSGV (Deutscher Sparkassen und Giroverband) geschickt wurde, war die Erleichterung groß. Alles in allem war es eine tolle Erfahrung so ein langes Projekt selbst zu organisieren und erfolgreich zu meistern. Auch wir als Gruppe sind zusammengewachsen und waren stolz, dass wir es geschafft haben.

  • Teilen: